Auf der Kippe
Eine Konfliktgeschichte des Tabaks

Zwischen Krankheit und Genuss, Gesundheit und Lifestyle ist der Konsum von Tabak zum Streitfall geworden. Dabei galt Tabak zunächst als Heilmittel, eroberte als Genussmittel rasch Europa, dann die ganze Welt. Tabak stand aber immer auch im Fokus von Antitabakbewegungen. Seit den 1980er Jahren wird Rauchen v. a. unter dem Gesundheitsaspekt diskutiert, damit verbundene Kulturleistungen aber ausgeblendet. Verabschiedet sich heute eine Jahrhunderte alte kulturelle Praxis langsam aus dem öffentlichen Leben? Die Ausstellung betrachtet die Doppelgesichtigkeit zwischen Gesundheitsschädigung und kultureller Stimulanz.