April 1914
Tirol vom Frieden in den Krieg

Vor 100 Jahren im tiefsten Frieden, alles geht seinen gewohnten Gang. Ein Militärmanöver mit Thronfolgerbesuch in Bosnien, ein Attentat - tödliche Schüsse fallen in Sarajevo. Diplomatie und Politik führen zur Mobilisierung und den Kriegserklärungen. In der Folge werden Tiroler Truppenkörper an die Fronten im Nord- und Südosten der Doppelmonarchie Österreich-Ungarn verlegt. Die Sonderausstellung des Alt-Kaiserjägerclubs und der Bergiselstiftung zeigt den Friedensbetrieb, die Mobilisierung und die ersten Erfahrungen im Ersten Weltkrieg aus einer Tiroler Perspektive. Ausgewählte Bilder und Texte führen in mehreren zeitlichen und inhaltlichen Schlaglichtern in Ereignisse des ersten Kriegsjahres ein.