Hinter der Maske

Warum verkleiden sich Menschen, setzen sich Masken auf, schminken sich ein anderes Gesicht? Warum nehmen manche durch das Anziehen tollkühner Gewänder eine neue Rolle an und geben andere durch eine Maskierung ihre Individualität gänzlich ab und werden anonym? Wie wird eine Maske zu einem Ausdruck von Protest und wann ist sie eine Schande? Die Ausstellung blickt hinter die Schauseite einer Maskerade. Sie zeigt das Spannungsfeld zwischen Maskierten und Zuschauern, zwischen Rollenspiel und Rollendenken, zwischen Erwartung und Überraschung auf und eröffnet so neue Blickwinkel auf alte Phänomene.