ALL'ARIA APERTA? LIBERTÀ! BICI!

Oggi, più che mai, la bicicletta è diventata un modo per spostarsi individuale, semplice, rapido ed ecologico su brevi tragitti, non solo quale mezzo di circolazione, bensì anche di trasporto, per il tempo libero e lo sport. La sua antenata fu la cosiddetta draisina che anche in Tirolo divenne il primo mezzo di trasporto individuale per tutti i progressisti nonché precursore della motocicletta e dell’automobile. L’esposizione, che si tiene in concomitanza con il Campionato Mondiale di Ciclismo in Tirolo, si occupa degli aspetti tecnico e storico-culturali nonché dei quesiti in tema di circolazione e politica sociale relativi all’uso della bicicletta ai nostri giorni.

Die nächsten Termine:

Führung

Sonntag, 21. Oktober, 11 Uhr
Zeughaus

mehr

Preis
Eintritt + Führungspauschale € 2

Themenführung - Frau radelt!

Sonntag, 4. November, 11 Uhr
Zeughaus

mehr

Warum wurden Frauen auf Werbeplakaten für Fahrräder zwar gerne dargestellt, auf Fahrrädern im Alltag des 19. und frühen 20. Jahrhunderts jedoch äußerst kritisch betrachtet? Mit welchen Vorbehalten und Schwierigkeiten mussten sich die ersten Radfahrerinnen auseinandersetzen? Und hatte das Radfahren großen Einfluss auf die weibliche Emanzipation? Die Führung beleuchtet die zum Teil recht holprige Geschichte des weiblichen Radfahrens und spannt einen Bogen bis in die heutige Zeit, in der Frauen auf Fahrrädern nichts Besonderes mehr sind … oder etwa doch?!

Preis
Eintritt + Führungspauschale € 2

Fotovortrag

Donnerstag, 8. November, 18 Uhr
Zeughaus

mehr

Der Innsbrucker Peter Zangerle berichtet erstmalig im Rahmen dieses Vortrags von den Erlebnissen seiner dreieinhalbjährigen Fahrradweltreise. Er präsentiert ausgwählte Fotos, die er auf seiner 39.346 Kilometer langen Tour quer durch vier Kontinente und 32 Länder gemacht hat.

Ausstellung bis 18 Uhr geöffnet

Preis
Eintritt frei

weitere Termine