Bibliothek

Die Bibliothek des Ferdinandeum ist eine landeskundliche Bibliothek, die bis heute Literatur der gesamten Europaregion Tirol sammelt und inhaltlich erschließt. Über 1,6 Millionen Verweise in den unterschiedlichen Katalogen erlauben ein zielgerichtetes Recherchieren zu Tirol-relevanten Themen in den reichen Beständen an Zeitungen, Zeitschriften, Büchern (circa 280.000 Bände) und den vielfältigen Sondersammlungen. Die Präsenzbibliothek steht allen offen, die forschen, lesen oder einfach nur schmökern möchten.

Die Bibliothek besteht aus drei Teilen: der Werner-Winkler-Bibliothek, der Dipauliana und der eigentlichen „Bibliotheca Tirolensis Ferdinandei“. Sie beherbergt fast alle in Tirol erscheinenden Zeitungen und wichtigsten Periodika sowie die größten nationalen Zeitungen. Des Weiteren sind große Sonderbestände wie Andachts- und Wallfahrtsgrafiken, Fremdenverkehrswerbungen, Sterbebildchen und Partezettel, Bruderschafts- und Kongregationsdiplome, Ansichtskarten, Kalender, Exlibris, Theaterprogramme, Festtagsgedichte, Hausinschriften, Visitenkarten und eine Autografensammlung mit Schriftstücken von circa 7.000 Personen vorhanden.

Führungen für Gruppen auf Anfrage