18.6.2021
2 min
Elisabeth Probst, M.A.

Es singt und klingt wieder

Ein kleiner Vorgeschmack auf die Konzerte des Musikmuseums der Tiroler Landesmuseen im Juni 2021.

Ach, wie haben wir sie vermisst! Konzerte, bei denen wir so richtig dabei sind, die Atmosphäre im Publikum spüren, die Akustik des Raums wahrnehmen und uns schließlich mit kräftigem Applaus für eine gelungene Darbietung bedanken können. Nach monatelanger Zwangspause bringt auch unser Musikmuseum wieder Konzerte dieser Sorte auf die Bühne: 

Am 18. Juni präsentieren die „Kammermusikalischen Entdeckungen“ in Uraufführung das Klaviertrio des jungen Tiroler Komponisten Elias Praxmarer neben Stücken von Maurice Ravel, Astor Piazzolla und Thomas Larcher. 

Fans der gesungenen Musik kommen am 24. Juni bei Frisch fröhlich wölln wir singen auf ihre Kosten, wenn sich das Vokalensemble Polyharmonique und das Gambenconsort Concerto di Viole begleitet von Renaissancelaute, Cembalo und Orgelpositiv dem Gesellschaftslied in Tirol um 1600 widmen. 

Zwei Tage später, am 26. Juni, stehen beim Quartettabend in Es die Werke der „romantischen Klassizisten“ Felix Mendelssohn Bartholdy und Josef Netzer in einer Interpretation des Cedag Quartett auf dem Programm.

Weitere Veranstaltungen des Musikmuseums der Tiroler Landesmuseen finden Sie unter Termine.

Autorin

Elisabeth Probst, M.A.

 
Elisabeth Probst
Häuserübersicht