Logo Tiroler Landesmuseen
MenĂĽSchliessen
  • Merkliste
  • Icon Language
  • Icon Search
14.12.2023
2 min
Mag.a. Ursula Grimm

Zwergammer zu Besuch in Tirol

Der Kurzaufenthalt dieser in Nordosteuropa brĂĽtenden Vogelart in Tirol erregte Aufsehen.

Am 21. November 2023 wurde eine Vogelart – von der uns bisher aus Tirol nur zwei Beobachtungen aus den Jahren 1973 und 1980 (Datenbank TLM) bekannt waren – in einem Seitental des Lechtales auf einer Höhe von 1300 m bei geschlossener Schneedecke gesehen: die Zwergammer Emberiza pusilla. 

Die Zwergammer ist in Nordosteuropa Brutvogel in der Taiga. Zum Überwintern fliegen die Langstreckenzieher nach Südostasien. Manche ziehen aber auch Richtung Westen und sind dann in Mitteleuropa zu beobachten. Sichtungen am Durchzug können von September bis November erfolgen, manche Individuen überwintern auch in Mitteleuropa. Die Zwergammern halten sich am Zug bevorzugt am Boden auf, wo sie kurzrasige und offene Bereiche zur Nahrungsaufnahme nutzen.

Auf einen Hinweis des Entdeckers hin, machten sich Mitglieder der OARGE am folgenden Tag auf die Suche und konnten die Zwergammer noch im selben Bereich (einer Vogelfutterstelle in einem Privatgarten) ĂĽber mehrere Stunden beobachten und fotografieren. Gemeinsam mit Buchfinken suchte sie dort am Boden nach Nahrung. Das Futterhaus wurde in der Zeit laufend von mehreren Kohl-, Blau- und Haubenmeisen, einer Weidenmeise, sowie einer Goldammer und einer Alpenbraunelle aufgesucht.

Die Beobachtung wurde von der Avifaunistischen Kommission als Erstnachweis fĂĽr Tirol gewertet. Laut der hauseigenen Datenbank finden sich aber auch aus den Jahren 1973 und 1980 Beobachtungen jeweils einer Zwergammer von Myrbach H.. Da diese Beobachtungen damals noch nicht entsprechend der Richtlinien der Avifaunistischen Kommission dokumentiert bzw. gemeldet worden sind, gilt die Beobachtung von 2023 nach Kriterien der Avifaunistischen Kommission als Erstnachweis.

Wie auch immer, wir freuen uns ĂĽber den Besuch dieser in Mitteleuropa selten auftretenden Vogelart in Tirol.

Zwergammer mit Buchfink
© Mario Baldauf
Zwergammer mit Buchfink

Autor

Mag.a. Ursula Grimm

Naturwiss. Bibliothek / Zoologie
Weitere Blogartikel
 
Ursula Grimm
Häuserübersicht

Einwilligung

Durch das „Akzeptieren“ willige ich ausdrücklich in die Drittlandübermittlung meiner technischen Informationen (insb. IP-Adresse) ein, damit der Inhalt dargestellt werden kann. Ich nehme zur Kenntnis, dass in den USA kein ausreichendes Datenschutzniveau vorliegt und das Risiko besteht, dass unter anderem US-Behörden auf meine Daten zugreifen könnten und dagegen kein ausreichender Rechtschutz besteht. Nähere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf meiner Einwilligung finde ich in der Datenschutzerklärung.