In conversation with the photo artist Arno Gisinger and the curator Michaela Feurstein-Prasser, the installation “Memories of Memories” in front of the Ferdinandeum will be presented to the public.

Arno Gisinger lives and works in Paris as an artist, curator and university lecturer. His photographic works shape the installation and allow new spaces for thinking about the questions of memory culture.

Michaela Feurstein-Prasser developed the concept for the exhibition. The discussion will be moderated by Roland Sila.

Prices

€ 2 FĂĽhrungsbeitrag

Entrance free

FotokĂĽnstler

Arno Gisinger

Kuratorin

Michaela Feurstein-Prasser

Text translated with DeepL

Einwilligung

Durch das „Akzeptieren“ willige ich ausdrücklich in die Drittlandübermittlung meiner technischen Informationen (insb. IP-Adresse) ein, damit der Inhalt dargestellt werden kann. Ich nehme zur Kenntnis, dass in den USA kein ausreichendes Datenschutzniveau vorliegt und das Risiko besteht, dass unter anderem US-Behörden auf meine Daten zugreifen könnten und dagegen kein ausreichender Rechtschutz besteht. Nähere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf meiner Einwilligung finde ich in der Datenschutzerklärung.