Coins are not only a means of payment and a propaganda tool for emperors, they also tell us about many aspects of everyday life in Roman times.

How were they designed and where were they minted? How many sesterces was an aureus worth? What do coins have to do with cult and death?

In the guided tour, the curator of the exhibition Anton Höck uses Roman coins to provide insights into the historical and economic development of the Old Tyrol region from the occupation in 15 BC.

Prices

Eintritt zusätzlich
+ € 2 FĂĽhrungsbeitrag

Text translated with DeepL

Einwilligung

Durch das „Akzeptieren“ willige ich ausdrücklich in die Drittlandübermittlung meiner technischen Informationen (insb. IP-Adresse) ein, damit der Inhalt dargestellt werden kann. Ich nehme zur Kenntnis, dass in den USA kein ausreichendes Datenschutzniveau vorliegt und das Risiko besteht, dass unter anderem US-Behörden auf meine Daten zugreifen könnten und dagegen kein ausreichender Rechtschutz besteht. Nähere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf meiner Einwilligung finde ich in der Datenschutzerklärung.