With the exhibition “The Museum Game”, Anna Scalfi Eghenter continues her exploration of the Ferdinandeum. The Italian artist and sociologist explores the museum as a place between the present and the past, between life and documentation.

As part of her first retrospective, she presents a selection of her scientific performances, installations of works for public spaces and other participatory works and processes created in collaboration with various institutions.

Text translated with DeepL

Einwilligung

Durch das „Akzeptieren“ willige ich ausdrĂŒcklich in die DrittlandĂŒbermittlung meiner technischen Informationen (insb. IP-Adresse) ein, damit der Inhalt dargestellt werden kann. Ich nehme zur Kenntnis, dass in den USA kein ausreichendes Datenschutzniveau vorliegt und das Risiko besteht, dass unter anderem US-Behörden auf meine Daten zugreifen könnten und dagegen kein ausreichender Rechtschutz besteht. NĂ€here Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf meiner Einwilligung finde ich in der DatenschutzerklĂ€rung.