Kinderwerkstatt "Stadt, Land, Fluss im Wandel der Zeit"

Wie hat sich Innsbruck in den letzten 100 Jahren verändert? Welche Auswirkungen hat die Verstädterung auf das Leben von Mensch und Tier? Erkunde am Vormittag, weshalb manche Tierarten verschwinden oder auch wieder nach Tirol zurückkehren. Was können uns Wolf, Luchs und Maulwurf darüber erzählen? Begib dich am Nachmittag auf Spurensuche durch Innsbruck. Was verraten uns die Straßen und Gebäude des heutigen Stadtteils über das frühere Dorf Hötting? Finde heraus, wie sich das Leben der Menschen dort verändert hat.

Für Kinder von 8 bis 12 Jahre

In Kooperation mit der Jungen Uni Innsbruck und dem Ferienzug der Stadt Innsbruck

Information für Kinder:

  • witterungsgerechte Kleidung (Sonnen-/Regenschutz, vernünftiges Schuhwerk)
  • Essenspaket für das gemeinsame Picknick/Mittagessen mitbringen
  • Wenn vorhanden: Öffiticket für Innsbruck

Anmeldung beim Ferienzug unter: www.junges-innsbruck.at

Mehr Informationen zur Ausstellung "(un)natürlich urban. Lebensraum im Wandel" finden Sie hier.

Preis
€ 14