Ausstellungsgespräch

Gleichstellung – Schlagwort und Realität

im Rahmen der Sonderausstellung „Elde Steeg. Die Frauen machen die Brötchen“.

Wie hat sich das Thema der Gleichstellung der Geschlechter seit dem Ende des Zweiten Weltkrieges bis in unsere Gegenwart entwickelt?
Vor dem Hintergrund einzelner Werke der Ausstellung wird Elde Steegs Erfahrungswelt als selbstständige Frau und Künstlerin in einer von Männern dominierten Gesellschaft des 20. Jahrhunderts beleuchtet und im Gespräch mit unserer Zeit im 21. Jahrhundert verglichen. Welche gesellschaftspolitischen Fortschritte oder Rückschritte sind an dieser Zeitachse ablesbar? Wie erscheint uns unsere gegenwärtige Erfahrungswelt aus dem Blickwinkel der Geschlechter?

Preise

Eintritt zusätzlich
+ € 2 Führungsbeitrag

Lehrbeauftragte für Legal Gender Studies an der Universität Innsbruck

Dr.in. Christine Baur

Häuserübersicht