Logo Tiroler Landesmuseen
MenüSchliessen
  • Merkliste
  • Icon Language
  • Icon Search

Diskussion

Traditionen lebendig halten

Für die heurige interaktive Ausstellung „Ostern feiern – hier und anderswo“ im Volkskunstmuseum der Tiroler Landesmuseen wurden Videoclips produziert, die dem Publikum Einblicke in verschiedene Ostertraditionen weltweit ermöglichen und gleichzeitig christliche Vielfalt in Tirol erlebbar machen.

Die Clips werfen Fragen für ein vertiefendes Gespräch auf: Wie feiert wer, welche Traditionen sind wichtig, wie vermitteln wir Traditionen und Inhalte in einer hochfrequenten Zeit, in der in vielen Familien religiöses Wissen nicht mehr gegeben ist oder Herkunftskulturen zusätzliche Impulse zu den vor Ort üblichen Traditionen geben?
Wie geben wir lokale Tradition als lebendiges Zeugnis weiter und wie können nach Tirol kommende Menschen Bräuche vor Ort kennenlernen oder die eigenen mitteilen?
Was tragen wir weiter, was trägt uns weiterhin?

 

Zoom-Meeting beitreten:
https://us06web.zoom.us/j/87635734407

Einwilligung für die Teilnahme an der Onlineveranstaltung über Zoom:

Mit Ihrer Teilnahme an unserer Onlineveranstaltung (Klick auf den Zoom-Link) sind Sie damit einverstanden, dass wir für die Verwaltung und Durchführung unserer Onlineveranstaltung den US-amerikanischen Dienst „Zoom“ einsetzen. Dabei kann es zu einer Drittlandübermittlung Ihrer personenbezogenen Daten (z.B. Teilnehmername, IP-Adresse, technische Informationen wie Browsereinstellungen und Metadaten) in die USA kommen. Wir weisen darauf hin, dass bei dieser Drittlandübermittlung aufgrund behördlicher Überwachungsprogramme (wie insb. Section 702 des FISA und die E.O. 12333 in Verbindung mit der PPD-28) mögliche Risiken für Sie bestehen. So sind Anbieter elektronischer Kommunikationsdienste in den USA, wie z.B. Zoom, gemäß 50 U.S. Code § 1881a verpflichtet, den US-Behörden personenbezogene Daten zur Verfügung zu stellen, ohne dass sich betroffene Personen rechtlich dagegen wehren können (z.B. bestehen in den USA keine Rechte auf Auskunft, Berichtigung oder Löschung). Nähere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Referent*innen

Anna Kraml

Religionslehrerin/Innsbruck; Doktorandin in alttestamentlicher Bibelwissenschaft bei Georg Fischer

Andreas Liebl

Gefängnisseelsorger und Religionslehrer

Elena Mizrachi

Pastoralassistentin im Seelsorgeraum westliches Mittelgebirge

In Kooperation mit dem

Haus der Begegnung und dem Katholischen Tiroler Lehrerverein

Häuserübersicht

Einwilligung

Durch das „Akzeptieren“ willige ich ausdrücklich in die Drittlandübermittlung meiner technischen Informationen (insb. IP-Adresse) ein, damit der Inhalt dargestellt werden kann. Ich nehme zur Kenntnis, dass in den USA kein ausreichendes Datenschutzniveau vorliegt und das Risiko besteht, dass unter anderem US-Behörden auf meine Daten zugreifen könnten und dagegen kein ausreichender Rechtschutz besteht. Nähere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf meiner Einwilligung finde ich in der Datenschutzerklärung.