Dokumentarfilm

Whatever Happened to Gelitin, (AT) 2016, 82 min.

Galerist Salvatore Viviano und Regisseurin Angela Christlieb begeben sich auf die Suche nach dem verschollenen Künstlerkollektiv Gelitin, das seit den 1990er-Jahren immer wieder in extravaganten Aktionen und Installationen die Grenzen des „guten Geschmacks“ zerschmettert. Interviews mit alten Weggefährt* innen und Künstlerfreund*innen in den USA, Europa und Asien werden mit anarchisch montiertem Gelitin-Archivmaterial verknüpft: intensiv, transgressiv, experimentell, grellbunt, witzig und virulent. (Text Filmverleih)

Tickets

Kartenvorverkauf im Leokino & Cinematograph zu den Kassaöffnungszeiten

Weitere Termine in dieser Reihe

In Kooperation mit

Häuserübersicht