Ein Fest für Goethe

Die Tiroler Landesmuseen feiern den 271. Geburtstag von Johann Wolfgang von Goethe mit einem Fest im Ferdinandeum.

15 Uhr
Kuratorenführungen durch die Ausstellung „Goethes Italienische Reise. Hommage an ein Land, das es niemals gab“ mit Direktor Peter Assmann und Johannes Ramharter, begrenzte Teilnehmer*innenzahl (jeweils max. 10 Personen), Platzkartenvergabe bei der Kassa

16 Uhr
“Ci vediamo al museo” Dialogische Führung auf Italienisch (ab Sprachniveau A2) in der Ausstellung „Goethes Italienische Reise“ mit Laura Manfredi, mit Anmeldung

16.30 Uhr
Kuratorenführungen durch die Ausstellung „Goethes Italienische Reise. Hommage an ein Land, das es niemals gab “ mit Direktor Peter Assmann und Johannes Ramharter, begrenzte Teilnehmer*innenzahl (jeweils max. 10 Personen), Platzkartenvergabe bei der Kassa

16.30 – 19.30 Uhr
Kinder-Werkstatt “Unterwegs im Land der Träume“ mit Irmgard Mellinghaus und Charlotte Simon, ” begrenzte Teilnehmer*innenzahl (max. 10 Kinder ab 6 Jahren), Einlass stündlich, Platzkartenvergabe bei der Kassa

17.30 Uhr
“Ci vediamo al museo” Dialogische Führung auf Italienisch (ab Sprachniveau A2) in der Ausstellung „Goethes Italienische Reise. Hommage an ein Land, das es niemals gab“ mit Laura Manfredi, mit Anmeldung

18 und 19 Uhr
Lesung „Sehnsucht nach dem Süden“ von und mit den Autor*innen Elisabeth R. Hager und Händl Klaus, Moderation: Iris Kathan
Die Autor*innen lesen Texte, die im Auftrag der Tiroler Landesmuseen entstanden sind, Ort: Aula, 3. Stock, Platzvergabe nach Eintreffen

20 – 22 Uhr
„Dialog im kleinen Rahmen. Mobile Ausstellungsauskunft“ in „Goethes Italienische Reise. Hommage an ein Land, das es niemals gab“ mit Laura Manfredi, 1. Stock

18 – 22 Uhr
Piano & Bar vor dem Museum
Es spielt auf dem Piano: Renè Schützenhofer
Goethe-Cocktail im Cafè Restaurant Kunstpause