Logo Tiroler Landesmuseen
MenĂĽSchliessen
  • Merkliste
  • Icon Language
  • Icon Search

Forum Museum

Podiumsdiskussion: Der dunkle Wunsch der Dinge. Zur Handlungsmacht ästhetischer Objekte
Abgesagt

Dieser Termin wurde leider abgesagt.

Im Museum dienen Kunstobjekte oftmals als Illustrationen unserer eigenen Weltanschauungen. Wir betrachten sie aus einer ästhetischen Perspektive, deuten sie aus einem bestimmten sozialen und kulturellen Kontext heraus und unterwerfen sie persönlichen Überlegungen.

Doch führen die Kunstwerke nicht auch ein Eigenleben? Verfügen sie nicht auch unabhängig vom Menschen über die Macht, die Welt zu gestalten? Über diesen „dunklen Wunsch aller Dinge“, wie der Dichter Rainer Maria Rilke ihn einst bezeichnete, diskutieren Thomas Feuerstein (Künstler), Oliwia Murawska (Ethnografin, Universität Innsbruck), Annika Schlitte (Philosophin, Universität Greifswald) und Christiane Schürkmann (Soziologin, Universität Mainz). Moderation: Ralf Bormann (Grafische Sammlung)

Diskussionsteilnehmer*innen:

Thomas Feuerstein
KĂĽnstler und Kunsttheoretiker
Wien und Innsbruck

Dr. Oliwia Murawska
Senior Lecturer
Leopold-Franzens-Universität Innsbruck, Institut für Geschichtswissenschaften und Europäische Ethnologie

Prof. Dr. Annika Schlitte
Geschäftsführende Direktorin
Universität Greifswald, Institut für Philosophie, Arbeitsbereich Ästhetik und Kulturphilosophie

Dr. Christiane SchĂĽrkmann
Post-Doc
Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Institut für Soziologie, Arbeitsbereich Wissen, Bildung, Qualitative Methode

Moderation:

Dr. Ralf Bormann
Sammlungsleiter
Tiroler Landesmuseen, Grafische Sammlung

Häuserübersicht

Einwilligung

Durch das „Akzeptieren“ willige ich ausdrücklich in die Drittlandübermittlung meiner technischen Informationen (insb. IP-Adresse) ein, damit der Inhalt dargestellt werden kann. Ich nehme zur Kenntnis, dass in den USA kein ausreichendes Datenschutzniveau vorliegt und das Risiko besteht, dass unter anderem US-Behörden auf meine Daten zugreifen könnten und dagegen kein ausreichender Rechtschutz besteht. Nähere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf meiner Einwilligung finde ich in der Datenschutzerklärung.