Führung

in der Sonderausstellung „Gelitin“.

Die Wiener Künstlergruppe, die seit 25 Jahren zusammenarbeitet, wurde ins Ferdinandeum eingeladen. Sie hat sich im Vorfeld in den Sammlungen und Häusern der Tiroler Landesmuseen umgeschaut und umgehört. Sie präsentiert das Museum als Werkstatt und Experimentierfeld, interpretiert Sammlungsgegenstände in ihren Filmen auf radikale und humorvolle Weise neu. Alles Gezeigte hat mit Raum, Körper und der Psyche zu tun. Der Rundgang wird dabei zum Erlebnis.

Preise

Eintritt zusätzlich
+ € 2 Führungsbeitrag
Häuserübersicht