Kammermusikalische Entdeckungen

Musik von Arno Babadschanjan, Elias Praxmarer und Norbert Zehm

Der heute bekannteste sowjetische Komponist mit armenischen Wurzeln ist Aram Chatschaturjan. Sein Landsmann Arno Babadschanjan (1921–1983) ist weit weniger populär, gehörte aber einst zu den prominentesten Komponisten der Sowjetunion. Sein Klaviertrio von 1952 zeugt von seiner kompositorischen Meisterschaft und Eigenständigkeit. Martin Yavryan, Nikolaus Meßner und Isabel Gabbe sind Garanten für spannende und unkonventionelle Programme. Sie stellen Babadschanjans Trio einem neuen Werk des jungen Tiroler Komponisten Elias Praxmarer und Werken von Norbert Zehm gegenüber.

Martin Yavryan (Violine)
Nikolaus Meßner (Violoncello)
Isabel Gabbe (Klavier)

Preise

€ 24 Regulär
€ 19 Ermäßigt 1
€ 10 Ermäßigt 2

Konzert im Abonnement erhältlich

Weitere Termine in dieser Reihe