Themenführung

Italienische Wahlverwandtschaft. Ein Gang zwischen Antikensehnsucht und Ruinenernüchterung

mit Sammlungsleiter Ralf Bormann, im Rahmen der Sonderausstellung “Goethes Italienische Reise. Eine Hommage an ein Land, das es niemals gab”.

Achtung: Platzkarten bei Eintreffen, maximal 10 Personen. Bei großem Andrang um 14 Uhr ist eine zweite Führung um 15 Uhr möglich.

Preise

€ 2 Führungsbeitrag

Eintritt frei