Logo Tiroler Landesmuseen
MenüSchliessen
  • Merkliste
  • Icon Language
  • Icon Search

Vortrag

Geschichte im Museum. Wie, wozu und wohin?

Über das Berufsfeld Museum

Blicken wir auf das frühe historische Museum, sehen wir spezifische politische Intentionen, Sammlungs- und Präsentationskonzepte.

Nun haben sich die Rahmenbedingungen musealer Dokumentation und Vermittlung seit dem 19. Jahrhundert grundlegend verändert; Verlust der Deutungshoheit inklusive.

Wozu braucht es Geschichtsmuseen heute eigentlich noch?

Welche gesellschaftliche Funktion haben historische Landes-, Stadt- und Regionalmuseen?

Was können die theoretischen Bezugspunkte von Geschichte im Museum im frühen 21. Jahrhundert sein?

Wie können Depotbestände aufbereitet werden, die nicht zwingend repräsentieren, was Menschen heute interessiert?

Wie werden alte Fragen zeitgemäß verhandelt, sowie neue thematische Zuständigkeiten definiert?

Welche Rolle kommt Ausstellungen und digitalen Angeboten zu, um als Institution relevant zu bleiben?

Mit

Bettina Habsburg-Lothringen

Universalmuseum Joanneum Graz

In Kooperation mit

Häuserübersicht

Einwilligung

Durch das „Akzeptieren“ willige ich ausdrücklich in die Drittlandübermittlung meiner technischen Informationen (insb. IP-Adresse) ein, damit der Inhalt dargestellt werden kann. Ich nehme zur Kenntnis, dass in den USA kein ausreichendes Datenschutzniveau vorliegt und das Risiko besteht, dass unter anderem US-Behörden auf meine Daten zugreifen könnten und dagegen kein ausreichender Rechtschutz besteht. Nähere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf meiner Einwilligung finde ich in der Datenschutzerklärung.