12.5.2021
2 min
Elisabeth Probst, MA

Podcast 11: Mobilität und Migration

Diese Podcastfolge widmet sich gleich zwei Themen: Migration und Mobilität. Dass beides zusammenhängt, ist heute offensichtlich. Welche ungeahnten Verknüpfungen es aus historischer Perspektive gibt, erörtert wir im Gespräch mit Claudia Sporer-Heis, Sammlungsleiterin der Historischen Sammlung der Tiroler Landesmuseen und Leiterin des Zeughauses in Innsbruck. 

Was hat ein Vulkanausbruch mit der Erfindung des Fahrrads zu tun?

Gemeinsam mit Claudia Sporer-Heis, Leiterin der Historischen Sammlung und des Zeughauses Innsbruck, erkunden wir die Geschichte der Fortbewegung und finden heraus, wie die Entwicklungen das Migrationsverhalten der Menschen geprägt haben.
 
Auf den jahrhundertealten Spuren von Verkehr, Transport und Migration begegnen uns überraschende Ereignisse und interessante Fakten, die man im ersten Moment wohl kaum hinter dem Thema Mobilität und Migration vermuten würde. 
 

Euregio-Museumsjahr 2021

Wer sich speziell auf die Spuren der Entwicklung von Mobilität und Migration in Tirol begeben möchte, kann dies ab 13. Mai 2021 bei den Ausstellungen „Gehen – Fahren – Reisen“ im Zeughaus und „Al Lavoro!“ im Tiroler Volkskunstmuseum tun. Beide Ausstellungen finden im Rahmen des Euregio-Museumsjahres 2021 statt. 

Autorin

Elisabeth Probst, MA

Häuserübersicht