Logo Tiroler Landesmuseen
MenüSchliessen
  • Merkliste
  • Icon Language
  • Icon Search

Kurator*innenführung

durch die Ausstellung "Freiherr von Rossbach. Die Zeit des Biedermeier am Bergisel"

Seit 1817 von den Kaiserjägern genutzt und gestaltet, erfolgte 1832 bis 1838 die Umwandlung des Bergisel-Plateaus in eine Parkanlage. Unter Heinrich von Rossbach entstehen dabei auch die steinernen Obelisken, die Gloriette, das Wachhaus und das steinerne Schützenhaus, das heutige Kaiserjägermuseum.
Es werden Spazierwege angelegt, exotische Bäume gepflanzt und Vergnügungsstätten errichtet.

In der Zeit des Biedermeier wird der Bergisel so zum Naherholungsgebiet für die Stadtbevölkerung.

Im sogenannten „Rossbach-Album“, 1846 Heinrich von Rossbach gewidmet, finden sich Darstellungen der Schießstätten und der Parkanlage.

Preise

Eintritt zusätzlich
+ € 2 Führungsbeitrag

Kurator

Christian Kofler

Weitere Termine in dieser Reihe

Häuserübersicht

Einwilligung

Durch das „Akzeptieren“ willige ich ausdrücklich in die Drittlandübermittlung meiner technischen Informationen (insb. IP-Adresse) ein, damit der Inhalt dargestellt werden kann. Ich nehme zur Kenntnis, dass in den USA kein ausreichendes Datenschutzniveau vorliegt und das Risiko besteht, dass unter anderem US-Behörden auf meine Daten zugreifen könnten und dagegen kein ausreichender Rechtschutz besteht. Nähere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf meiner Einwilligung finde ich in der Datenschutzerklärung.