Tagung

Forschung am Wahrzeichen Innsbrucks. Die Reliefs des Goldenen Dachls
Abgesagt

Die 18 Reliefs des Goldenen Dachls konnten durch die Restaurierungsabteilung des Sammlungs- und Forschungszentrums der Tiroler Landesmuseen in Zusammenarbeit mit dem Institut für Konservierung und Restaurierung der Universität für Angewandte Kunst Wien in einer Restaurierungskampagne erstmals vollständig wissenschaftlich untersucht werden. In der Tagung werden die daraus gewonnenen Erkenntnisse präsentiert. Dabei wird auf die konkreten Fragestellungen bezüglich der Konservierung und Restaurierung eingegangen, als auch auf die spannenden Fassungsabfolgen der Reliefs. Durch neue Befundungen der Fassungen und die Ergänzungen der bestehenden Ergebnisse, konnte ein vollständiges Bild der verschiedenen Fassungen erstellt werden. Eine kunsthistorische Untersuchung von Quellen wird der Frage nach den möglichen Gründen für die veränderten Erscheinungsbilder der Reliefs im Laufe ihrer Geschichte nachgehen. Das Museum Goldenes Dachl lädt nach den Vorträgen ein, 6 der Originale vor Ort zu besichtigen. In einer Führung durch das Museum kann zudem der Geschichte des Goldenen Dachls und seines Erbauers Maximilian I. eindrücklich nachgegangen werden.

Dr.a. Ursula Marinelli, Mag.a. Katharina Fuchs, Mag. a. Marija Milchin, o. Uni. - Prof. Mag. Dr.in. Gabriela Krist, Mag. a. Katharina Breunhölder, Felix Renner, Anja Tupi BA