Kabarettistische Führung: Geht’s noch runder?