Für Gott, Kaiser und Vaterland?

Propaganda im Ersten Weltkrieg in Tirol

MUSEUMSPÄDAGOGISCHES ANGEBOT 

Die Ausstellung widmet sich der Kriegspropaganda im Ersten Weltkrieg und vermittelt, wie inszeniertes Heldentum und Patriotismus in die Bevölkerung getragen wurden. Historische Objekte zeigen, wie die Grausamkeiten des Krieges mit realitätsfremden Bildern bis in die Alltagskultur hinein vertuscht werden konnten.

Angebot

  • Total getäuscht! | 9. – 13. Schulstufe

Preise

€ 2 pro Schülerin und Schüler

Anmeldung

Häuserübersicht

Mit dem Aufruf des Videos erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre Daten an YouTube übermittelt werden und das Sie die Datenschutzerklärung gelesen haben.