21.5.2021
3 min
Mag.a. Clara Maier

Tirol-Spaziergang: Sterzing

Über die italienische Grenze führt der nächste Spaziergang mit den Historischen Sammlungen: nach Sterzing in Südtirol.

Begleitet uns auf Spaziergängen quer durch das historische Tirol – von Innsbruck bis Meran, vom Wilden Kaiser bis zum Achensee. 

Lasst euch dazu inspirieren, das Land zu Fuß zu erkunden – denn das geht auch in Coronazeiten – und erlebt gleichzeitig, wie es an den unterschiedlichsten Orten früher ausgesehen hat. Die historischen Bilder dazu stammen aus unseren Historischen Sammlungen

 

#7 Sterzing

Am Fuße des Brennerpasses in Südtirol liegt die kleine Stadt Sterzing. Von Innsbruck dauert der Ausflug in den italienischen Teil des Wipptals nur eine knappe Stunde – und doch schmeckt der Espresso gleich eine Spur mediterraner. Ein Spaziergang durch die Gassen der Altstadt lohnt sich.

Die zahlreichen Spazierwege führen aber auch hinaus aus dem historischen Zentrum, etwa zum Schloss Reifenstein, zur Kastelllacke oder zur Burgruine Straßberg. 

Sterzing, 2020
© Clara Maier
Sterzing, 2020

Rund um Sterzing

Wer mehr von der Gegend rund um Sterzing entdecken möchte, fährt zum Beispiel ins Pfitscher Tal. Am Ende des Hochtals liegt das Pfitscher Joch, von dem aus ein Grenzübergang wieder zurück nach Nordtirol führt, genauer gesagt ins hintere Zillertal. Mountainbikerinnen und Mountainbiker legen diese Strecke gerne zurück – vor allem im Zuge der immer populärer werdenden Transalp-Touren zum Gardasee.

Vor allem im Winter lädt auch das Ridnauntal zu einem Ausflug an. Als ein Zentrum des nordischen Skisports hat es viele traumhaften Loipenkilometer zu bieten. 

Hochstraßen um’s Eck

Südlich der Stadt liegen mit dem Jaufenpass und dem Penserjoch zwei weitere Hochstraßen, mit Scheitelhöhen jenseits der 2.000-Meter-Marke. Mit der beeindruckenden Gebirgslandschaft und der kurvenreichen Straßen sind diese Strecken ebenfalls bei jenen beliebt, die auf zwei Rädern unterwegs sind: mit dem Fahrrad oder dem Motorrad.

Wer besonders ambitioniert ist, kann beide Pässe in einer Tour mit Start und Ziel in Sterzing kombinieren. Wenn ein Anstieg genügt, radelt  oder fährt man über das mittelalterliche Städtchen Klausen mit dem Kloster Säben und Brixen zurück.

Autorin

Mag.a. Clara Maier

hat einige Orte in Tirol im 21. Jahrhundert fotografiert und gemeinsam mit MMag. Hannes Gründhammer, der die Archive durchforstet hat, alt und neu kombiniert.
Weitere Blogartikel
 
Maier
Häuserübersicht

Mit dem Aufruf des Videos erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre Daten an YouTube übermittelt werden und dass Sie die Datenschutzerklärung gelesen haben.