Logo Tiroler Landesmuseen
MenüSchliessen
  • Merkliste
  • Icon Language
  • Icon Search

im Rahmen der Ausstellung „Land – Sorten – Vielfalt. 100 Jahre Tiroler Genbank“.

Die Auswüchse intensiver hochtechnisierter Agrarproduktion führen längst zu einem wachsenden Bewusstsein hinsichtlich der Herkunft und Qualität von Nahrungsmitteln. Gesundheitliche Aspekte wie Schadstoffbelastungen und Unverträglichkeiten spielen dabei ebenso eine Rolle wie Regionalität, Biodiversität und die Frage des ökologischen Fußabdrucks.

Welche Initiativen regionaler Wertschöpfung gibt es in Tirol? Können sich regionale Spezialitäten und Nischenprodukte am Markt behaupten?

In der Tiroler Genbank lagern über 1000 Saatgutproben alter landwirtschaftlicher Nutzpflanzen. Welche Potentiale stecken in diesem immensen Fundus?

Mit

Christian Partl

Leiter der Tiroler Genbank, Amt der Tiroler Landesregierung, Landwirtschaftliches Versuchswesen, Boden- und Pflanzengesundheit

Björn Rasmus

Geschäftsführer von Bioalpin – Bio vom Berg

Weitere Termine in dieser Reihe

Häuserübersicht

Einwilligung

Durch das „Akzeptieren“ willige ich ausdrücklich in die Drittlandübermittlung meiner technischen Informationen (insb. IP-Adresse) ein, damit der Inhalt dargestellt werden kann. Ich nehme zur Kenntnis, dass in den USA kein ausreichendes Datenschutzniveau vorliegt und das Risiko besteht, dass unter anderem US-Behörden auf meine Daten zugreifen könnten und dagegen kein ausreichender Rechtschutz besteht. Nähere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf meiner Einwilligung finde ich in der Datenschutzerklärung.